Tasche für „Kabelsalat“ aus Manschetten

DSCN8994

Bei meinen diversen Hemdenkleidern bleiben meistens die Manschetten übrig. Für einzelne Manschetten gibt es Anleitungen für kleine Taschen. In die passt aber nicht viel hinein. Deshalb kam mir die Idee, gleich zwei Manschetten zu verbinden und z.B. Taschen für diverse Ladekabel daraus zu nähen.

DSCN9002

Diese „Kabelrollen“ sind ungemein praktisch, wenn man verreist. Hier die einzelnen Arbeitsschritte:

DSCN8989

Das braucht man: 2 Manschetten, einen Streifen Filz in der Länge der Manschetten, 4cm breit, 1 Gummi, Breite 2cm

Die Manschetten habe ich sauber abgetrennt, dadurch kann ich ein bis zwei Lagen Stoff zwischen Ober- und Unterstoff der Manschette schieben. Aber zuerst wird das Gummi auf den Filzstreifen mittig aufgenäht und in unterschiedlichen Abständen abgesteppt.

DSCN8990

DSCN8991

Dann wird der Streifen erst bei der einen, dann bei der anderen Manschette zwischengefasst.

DSCN8992

DSCN8993

Fertig!

Wenn man das Gummi weg lässt und die Seiten zunäht, kann man nach dem gleichen Prinzip kleine Taschen nähen. Wenn man außen zusätzlich zum Filz noch einen zweiten Stoff verwendet, hat man einen tollen Kontrast. Das kann man auch in unterschiedlichen Breiten machen. Knopflöcher und Knöpfe sind jeweils immer der Verschluss.

IMG_20180525_130202

IMG_20180525_130238

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s